Jakob Hannibal Straße
Hoffaktorenhaus im Jüdischen Viertel
Jüdische Schule

01.01.2020: HOHENEMS

JÜDISCHES MUSEUM

Wohnen im Jüdischen Viertel. Architektur als Spiegel der Gesellschaft

Eine arme Hausiererin war kurz im Besitz einer Haushälfte, jüdische Hoffaktoren bauten und repräsentierten zugleich, die Schule brauchte neue Räume und was ging unwiderruflich verloren?

Das Jüdische Viertel in Hohenems steht unter Ensembleschutz des Bundesdenkmalamts. Wie prägt die Gesellschaft und ihr Wandel die Architektur? Was verändern jeweilige Bewohner an ihren Häusern? Wann und warum tritt der Denkmalschutz auf den Plan?

Im Rahmen der Führung werden ausgewählte Häuser besichtigt.

Heritage & Education

Ausgewählte Häuser haben eine interessante Geschichte der Nutzung, mit Einbeziehung des Denkmalschutzes

Themenschwerpunkte

  • Bei einem Haus fand erst kürzlich eine Renovierung statt, bei der alte Bausubstanz sichtbar gemacht wurde.

Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Führung(en): 10:00 Uhr und 15:00 Uhr (Dauer 1 Stunde)
Treffpunkt: Jüdisches Museum Hohenems

Schweizer Straße 5, 6845 Hohenems

Anfahrt: Buslinien 22, 23, 53 und 303